PKW Folien

PKW Folien

 

Natürlich ist ein PKW zunächst nichts anderes als ein Gegenstand, der Personen und deren Dinge möglichst komfortabel von einem Ort zu einem anderen Ort transportieren soll. Gleichzeitig soll ein PKW aber auch gepflegt und ansprechend aussehen. Im Laufe der Zeit zeigt jedoch jeder PKW Abnutzungserscheinungen, die sich nicht nur technisch, sondern eben vor allem auch optisch bemerkbar machen.

Typisch in diesem Zusammenhang sind Lackschäden in Form von Kratzern, Steinschlägen oder auch kleinen Rostflecken, matten Stellen oder Ausbleichungen. Ist dies der Fall, zieht der eine oder andere Autobesitzer sicherlich in Erwägung, sein Fahrzeug neu lackieren zu lassen. Eine Lackierung ist jedoch meist recht teuer, was daran liegt, dass sie recht viel Arbeit und Zeit in Anspruch nimmt. Bevor eine neue Lackierung aufgetragen werden kann, müssen nämlich zuerst einige Bauteile demontiert und abgeklebt werden, dann muss das Fahrzeug abgeschliffen und grundiert werden und erst danach kann der neue Lack in mehreren Schichten aufgetragen werden.

 

Ausführungen und Formate

Eine zunehmend beliebte Alternative zu einer Lackierung stellen mittlerweile PKW Folien dar. Diese gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen, sowohl im Hinblick auf die verfügbaren Farben und Strukturen als auch hinsichtlich der Formate. So gibt es PKW Folien als Folien, die vollflächig aufgetragen werden, genauso wie PKW Folien in Form von Aufklebern und Etiketten.

 

Kosten für PKW-Folien

Dass die Beliebtheit von PKW-Folien zunehmend steigt, hat mehrere Gründe. Ein Grund ist sicherlich der Kostenfaktor. Um eine Folie aufziehen zu können, muss die bestehende Lackschicht lediglich gereinigt werden, so dass sowohl der Zeit- als auch der Arbeitswand deutlich geringer ausfallen als bei einer Lackierung. Hinzu kommt, dass vor allem bei kleineren PKW-Folien kein Besuch in der Fachwerkstatt notwendig ist.

Die Do-it-yourself-Pakete enthalten im Regelfall alle Komponenten, die für die Montage der Folien benötigt werden, neben den eigentlichen Folien also auch die benötigten Werkzeuge und entsprechende Anleitungen.

Somit können weitere Kosten eingespart werden, auch wenn eine Vollfolierung Erfahrung voraussetzt und besser von einem Experten aufgezogen werden sollte. Von einer Vollfolierung wird gesprochen, wenn das gesamte Fahrzeug mit einer Folie beklebt wird, die sich dann wie eine Lackschicht über die gesamte Außenkarosserie legt.

Eine solche Vollfolierung kann jedoch nicht nur bei gebrauchten Fahrzeugen, sondern auch bei Neufahrzeugen sinnvoll sein. Durch die Folie wird nämlich die bestehende Lackschicht zuverlässig vor Steinschlägen, Kratzern und Umwelteinflüssen geschützt, was wiederum den Werterhalt und den Wiederverkaufswert positiv beeinflusst. Ein weiterer Grund für die Beliebtheit von PKW Folien liegt darin, dass diese mit wenig Aufwand individuelle Gestaltungsmöglichkeiten bieten.

 

Kleberückstände der Folien einfach reinigen

So verwandelt sich das Auto durch einen entsprechenden Autoaufkleber vom Serienmodell zu einem Fahrzeug mit persönlicher und unverkennbarer Note. Diesen Vorteil nutzen beispielsweise auch Unternehmen für Werbezwecke sowie Behörden und Institutionen, wie beispielsweise die Polizei.

Ein weiterer sehr wichtiger Pluspunkt von PKW Folien liegt außerdem darin, dass die Folien jederzeit wieder abgezogen werden können. Hierzu reicht es aus, die Folien etwas anzuwärmen, eventuelle Kleberückstände lösen sich durch Lackreiniger oder Alkohol auf.

Dadurch erlauben PKW Folien eine kreative und individuelle Gestaltung des Fahrzeuges auf Zeit und wenn sich der Geschmack ändert oder das Fahrzeug verkauft werden soll, können die Folien wesentlich unkomplizierter wieder entfernt werden, als dies bei lackierten Dekoren der Fall ist.

 

Weiterführende Anleitungen, Folien und Tipps:

  • Autoaufkleber
  • Autoglas-Folien
  • Autoklebefolien
  • Autolackfolien
  • Autoscheiben Folien
  •  

     

    Thema: PKW Folien

     

    Teilen:

    Kommentar verfassen