Basteln mit Lichteffekt-Folie: 2 Ideen für hübsche Leuchten

Basteln mit Lichteffekt-Folie: 2 Ideen für hübsche Leuchten

In der kalten, dunklen Jahreszeit ist es draußen oft ganz schön ungemütlich. Umso wichtiger ist es dann, dass es in der Wohnung warm und heimelig ist. Ein wichtiges Element, das für die kuschelige Atmosphäre sorgt, ist Licht. Besonders angenehm ist Kerzenschein oder Kaminfeuer. Nur hat eben nicht jeder einen Kamin zu Hause.

Basteln mit Lichteffekt-Folie_ 2 Ideen für hübsche Leuchten

Und Kerzen brauchen einen sicheren Standort, an dem sie nicht umfallen können, vor Zugluft geschützt sind und außer Reichweite von Kindern und Haustieren sind.

Basteln mit Lichteffekt-Folie: 2 Ideen für hübsche Leuchten weiterlesen

Fliesenaufkleber anbringen – so geht’s, 2. Teil

Fliesenaufkleber anbringen – so geht’s, 2. Teil

Gerade in Räumen wie dem Bad und der Küche sind Fliesen sehr praktisch. Denn sie lassen sich leicht reinigen, speichern keine Gerüche und kommen mit Feuchtigkeit bestens zurecht. Allerdings trifft die Optik manchmal nicht (mehr) den Geschmack. In diesem Fall wäre es zwar möglich, den Raum komplett neu zu fliesen.

Fliesenaufkleber anbringen

Doch das ist sehr aufwändig und in einer Mietwohnung oft gar nicht ohne Weiteres erlaubt. Also muss eine andere Lösung her. Und das können Fliesenaufkleber sein.

Fliesenaufkleber anbringen – so geht’s, 2. Teil weiterlesen

Fliesenaufkleber anbringen – so geht’s, 1. Teil

Fliesenaufkleber anbringen – so geht’s, 1. Teil

Mal sind es die Farben oder Muster aus längst vergangenen Tagen, mal sind es Flecken, Risse oder abgeplatzte Stellen und mal sehen sie einfach nur schrecklich langweilig aus: Manche Fliesen in der Küche oder im Badezimmer könnten durchaus eine Erneuerung vertragen.

Fliesenaufkleber

Allerdings ist es ganz schön zeit-, arbeits- und kostenaufwändig, einen Raum neu zu fliesen. Und in einer Mietwohnung darf der Mieter die Fliesen oft gar nicht austauschen, zumindest nicht ohne das ausdrückliche Okay des Vermieters.

Aber ein Komplettaustausch muss es auch gar nicht sein. Um den alten Fliesen einen neuen, chicen Look zu verleihen, gibt es nämlich andere, viel einfachere Möglichkeiten. Eine davon sind Fliesenaufkleber. Sie lassen die Fliesen im Handumdrehen in neuem Glanz erstrahlen. Und richtig angebracht, ist nicht zu erkennen, dass die Fliesen nur mit Aufklebern beklebt sind. Gefällt die Optik nicht mehr oder steht ein Umzug an, lassen sich die Fliesenaufkleber ohne Rückstände wieder entfernen.

Fliesenaufkleber anbringen – so geht’s, 1. Teil weiterlesen

Basteln im Herbst – 2 Ideen

Basteln im Herbst – 2 Ideen

Wenn der Herbst allmählich Einzug hält, beginnt die Zeit, in der wieder mehr gebastelt wird. Schließlich ist es draußen mitunter recht kühl, oft grau und neblig und die Abende werden immer länger.

Basteln Herbst

Doch der Herbst hat auch wunderschöne Seiten. So leuchtet das Laub an den Blättern in herrlichen Farben und die Natur hält allerlei Bastelmaterial bereit. Klar, dass auch wir uns an den Basteltisch setzen!

In diesem Beitrag stellen wir zwei herbstliche Bastelideen mit Folie vor:

 

  1. Idee: Blättervorhang

Mit das Schönste am Herbst ist das farbenfrohe Bild, das die Natur zaubert, wenn sich das Laub in warmen Farben von Gelb bis Rot verfärbt. Dieser Anblick lässt sich mit wenig Aufwand in die eigenen vier Wände holen. Nämlich durch einen Blättervorhang, der im Fenster, aber auch im Türrahmen oder an der Decke hängen kann. Für den herbstlichen Vorhang werden benötigt:

  • Bastelfolie in Herbstfarben wie Gelb, Orange, Rot und Braun
  • Holzstab, Stange oder Ast
  • Bleistift
  • Schere
  • Faden
  • Nadel

Basteln im Herbst – 2 Ideen weiterlesen

Alte Plastiktüten zu Folie verarbeiten

Alte Plastiktüten zu Folie verarbeiten

Auch wenn die Vorsätze noch so gut sind: So ganz kommt vermutlich niemand um Plastiktüten herum. Zumal es ja nicht nur die großen Tragetaschen gibt, die für Einkäufe vorgesehen sind.

Folien aus Plastiktüten

Dazu kommen die vielen anderen Kunststofftüten und Beutel, angefangen bei Müllbeuteln über die dünnen Tüten in der Obst- und Gemüseabteilung bis hin zu den Beuteln, in denen Toilettenpapier, Küchenrolle oder Taschentücher eingepackt sind. Ergänzt wird das bunte Plastiktreiben dann noch um allerlei Verpackungen, etwa Gefrierbeutel, Geschenkfolie oder Tütchen mit Bonbons und Schokoriegeln.

Doch wenn es schon nicht geht, Plastik zu vermeiden, so kann doch wenigstens jeder seinen Beitrag dazu leisten, dass die Müllberge nicht noch größer werden. Der einfachste Weg dabei ist, die Kunststoffbeutel, die schon da sind, mehrfach zu verwenden. Nur irgendwann hat eben auch die stabilste Tragetasche ausgedient.

Alte Plastiktüten zu Folie verarbeiten weiterlesen

5 Alternativen zu Plastiktüten

5 Alternativen zu Plastiktüten

Plastikmüll ist ein Riesenthema – und zugleich auch ein Riesenproblem. Denn so praktisch Kunststoff zweifelsohne ist, so ist er eben gleichzeitig die Hauptursache für die unfassbar großen Müllberge, die die Weltmeere verschmutzen.

Papiertüten

Um den Umweltschutz endlich voranzubringen, hat die Politik viele verschiedene Maßnahmen ergriffen. Eine davon ist der Kampf gegen die Plastiktüte. Die EU hat als Ziel vorgegeben, dass der Jahresverbrauch pro Kopf bis Ende 2019 auf 90 Plastiktüten und bis 2025 dann auf höchstens 40 Plastikbeutel sinken soll.

Außerdem sollen Kunststofftüten nicht mehr kostenfrei ausgegeben werden. Wie immer gibt es aber Ausnahmen. Die kleinen, dünnen Knotenbeutel, die gerne an der Obst- und Gemüsetheke hängen, sind ein Beispiel.

5 Alternativen zu Plastiktüten weiterlesen