Bastelanleitung für eine Schultüte im Tafel-Look

Bastelanleitung für eine Schultüte im Tafel-Look

Der Start der Schulzeit steht bevor, doch das künftige Schulkind soll keine gekaufte Schultüte bekommen? Aber es soll auch keine Zuckertüte werden, die so aufwändig ist, dass sich die Bastelarbeiten ewig hinziehen würden? Und die Kosten für das Material sollen im Rahmen bleiben? Dann haben wir vielleicht die richtige Idee!

Bastelanleitung für eine Schultüte im Tafel-Look

Wir zeigen, wir aus Tonkarton und Tafelfolie eine coole Schultüte im Tafel-Look entsteht. Und das Beste ist: Die Schultüte braucht kaum Deko. Denn dafür sorgen die neuen Schulfreunde.

Die Materialen für eine Schultüte im Tafel-Look

  • ein Bogen Tonkarton in Weiß

  • selbstklebende Tafelfolie in Grün

  • weißes Krepppapier

  • weißes Klebeband

  • doppelseitiges Klebeband

  • rote Kordel, Schwamm und weiße Kreide

  • weißer Lackstift

Als Hilfsmittel und Werkzeuge werden außerdem ein Bleistift, ein Stück Schnur, die Schere und zwei oder drei Büroklammern benötigt.

Die Bastelanleitung für eine Schultüte im Tafel-Look

Unsere Schultüte ist insgesamt recht schlicht gehalten. Doch das Besondere ist, dass sie dank der Tafelfolie nicht nur optisch prima zur Schule passt, sondern ganz individuell beschriftet oder bemalt werden kann. Und wenn die Verzierung nicht mehr gefällt, kann sie einfach weggewischt werden.

Aber der Reihe nach!:

  1. Schritt: den Tonkarton zuschneiden

Zunächst wird die Grundform der Schultüte aus dem Tonkarton zugeschnitten. Dafür wird ein etwa 50 Zentimeter langes Stück Schnur am Bleistift befestigt.

Dann wird der Bogen Tonkarton waagerecht auf den Tisch gelegt. Nun den Bleistift in die linke obere Ecke des Tonkartons halten, die Schnur straff nach unten ziehen und mit dem Finger in der linken unteren Ecke fixieren. Mit straff gespannter Schnur kann anschließend ein Viertelkreis gezogen werden. Dazu den Bleistift einfach bis zur rechten unteren Ecke führen.

Der Kreisabschnitt kann dann mit der Schere ausgeschnitten werden.

Tipp:

Durch die 50 Zentimeter lange Schnur entsteht eine große Schultüte. Soll die Schultüte kleiner werden, einfach die Länge der Schnur verkürzen. Wird die Schnur halbiert, reicht ein Bogen Tonkarton für zwei kleine Schultüten.

  1. Schritt: die Tafelfolie anbringen

Als nächstes geht es mit der Tafelfolie weiter. Sie wird ausgerollt und mit der Rückseite nach oben auf den Tisch gelegt. Dann wird darauf der zugeschnittene Tonkarton positioniert und sein Umriss mit dem Bleistift nachgefahren. Anschließend kann die Folie ausgeschnitten werden.

Bevor die Tafelfolie auf den Tonkarton geklebt wird, ist ratsam, an einem kleinen Reststück auszuprobieren, wie gut die Folie auf dem Karton hält. Sollte sie sich zu leicht wieder abziehen lassen, sollten auf dem Tonkarton einige Stücke doppelseitiges Klebeband angebracht werden. Damit bleibt die Tafelfolie, wo sie hingehört.

Nun wird die Tafelfolie auf dem Tonkarton befestigt. Dafür das Trägerpapier der Folie ein kleines Stück abziehen, den Tonkarton passgenau anlegen und andrücken. Anschließend wieder ein Stück Trägerpapier abziehen und das nächste Stück Tonkarton andrücken. Auf diese Weise nach und nach die ganze Tafelfolie verkleben.

Anzeige

Wichtig dabei ist, dass die Tafelfolie überall fest auf dem Tonkarton haftet. Sollten beim Aufkleben irgendwo Luftbläschen entstehen, diese gleich von der Mitte zum Rand hin ausstreichen.

  1. Schritt: die Schultüte formen

Der Viertelkreis verwandelt sich jetzt in die Schultüte. Dazu den beklebten Tonkarton zunächst einmal locker einrollen, damit er schon ein wenig vorgeformt ist.

Anschließend den Kreisausschnitt möglichst eng zusammenrollen, unten an der Spitze gut festhalten und die Öffnung oben aufgehen lassen. Auf diese Weise wird die Öffnung der Schultüte groß genug, ohne dass an der Spitze ein größeres Loch entsteht. Mit zwei oder drei Büroklammern kann der Rand fixiert werden.

Dann kann die Schultüte mit doppelseitigem Klebeband zusammengeklebt werden. Ratsam dabei ist, das Band über die gesamte Länge der Kante anzubringen. So hält die Schultüte sicher zusammen.

  1. Schritt: das Krepppapier ankleben

Der Verschluss der Schultüte wird aus weißem Krepppapier gearbeitet. Dazu das Krepppapier so breit zuschneiden, dass es gut überlappend um die Öffnung der Schultüte herumgelegt werden kann.

Dann wird ein Streifen doppelseitiges Klebeband auf der Außenseite der Schultüte an der Öffnung entlang befestigt. Nun das Schutzpapier Stück für Stück abziehen und das Krepppapier möglichst gerade anbringen.

Um die Klebekante zu kaschieren, kann nun ein Stück weißes Klebeband befestigt werden. Dabei das Klebeband so anlegen, dass es halb auf dem Krepppapier und halb auf der Tafelfolie verläuft. Auch die Spitze der Schultüte kann mit dem weißen Klebeband umwickelt werden. Das sieht hübsch aus, sorgt für zusätzliche Stabilität und verschließt das kleine Loch, das möglicherweise entstanden ist.

Tipp:

Wer kein weißes Klebeband zu Hand hat, kann auch ein Geschenkband anbringen oder ein bunt gemustertes Washi-Tape verwenden.

  1. Schritt: die Schultüte dekorieren und verschließen

Jetzt fehlt noch die Deko. Mit einem weißen Lackstift können dafür zum Beispiel der Name des Schulkindes, Buchstaben, Zahlen, erste kleine Rechenübungen oder verschiedene Motive geschrieben und gezeichnet werden. Durch den Lackstift bleibt diese Deko dauerhaft auf der Schultüte.

Damit die Schultüte nachher zugebunden werden kann, wird ein langes Stück von der roten Kordel abgeschnitten. An einem Ende der Kordel wird ein kleiner Schwamm befestigt. Am anderen Ende wird ein Stück Kreide festgebunden.

Nachdem die Schultüte gefüllt ist, wird das Krepppaper zusammengenommen. Dann wird die Kordel herumgewickelt und zu einer Schleife gebunden.

In der Schule können die Klassenkameraden, der Lehrer und natürlich auch die Verwandten mit der Kreide Botschaften auf der Schultüte hinterlassen. Und wenn diese Grüße und Zeichnungen nicht erhalten bleiben sollen, lassen sie sich mit dem Schwamm einfach wegwischen.

Mehr Anleitungen, Tipps und Ratgeber:

Thema: Bastelanleitung für eine Schultüte im Tafel-Look

Redaktion
Twitter

Veröffentlicht von

Redaktion

Norbert Scheue, 47 Jahre, Verfahrenstechniker Kunststoff, Yvonne Niemann, 38 Jahre, Mediengestalter in Digital u. Print, Gerd Vogel, 42 Jahre, PG Cutter und Werbetechniker, sowie Ferya Gülcan, Redakteurin und Betreiberin dieser Seite, schreiben hier Wissenswertes, Tipps und Anleitungen zum Thema Folien, Klebefolien, Kunststoffe, Etiketten und Aufkleber für Privat oder Gewerbe.

Kommentar verfassen