Home > Folien Blog > 3 Bastelideen mit Fotos

3 Bastelideen mit Fotos

3 Bastelideen mit Fotos

 

Manche Fotos sind einfach viel zu schade, um nur auf einer Festplatte, in einem Fotoalbum oder in irgendeiner Kiste vor sich hin zu schlummern. Die Fotos in einen Bilderrahmen zu stecken und aufzustellen oder an die Wand zu hängen, ist auf Dauer aber auch langweilig. Dabei gibt es unzählige Möglichkeiten, wie Fotos präsentiert werden können.

 

Hier sind drei originelle Bastelideen!

 

1. Bastelidee mit Fotos: ein Minifotoalbum für die Handtasche

Ein kleines Fotoalbum im praktischen Handtaschenformat sorgt dafür, dass die Lieblingsfotos immer zur Hand sind. Für das Fotoalbum werden

·         festes Fotopapier,

·         Bastelkarton,

·         ein Schlüsselring,

·         ein Locher und

·         ein Etikettenstanzer, ein Papierschneider oder eine Schere

benötigt. Zuerst werden die Fotos auf das feste Fotopapier ausgedruckt. Wichtig dabei ist, das Format der Fotos zu anzupassen, dass alle Fotos später gleichgroß zugeschnitten werden können. Die Fotos werden nun in ein einheitliches Format gebracht. Am schnellsten und einfachsten geht das mit einem Etikettenstanzer. Wer keinen Etikettenstanzer hat, kann sich auch mit einer Papierschneidemaschine behelfen.

Zur Not tut es aber selbstverständlich auch eine ganz normale Schere. Aus dem Bastelkarton werden zwei Stücke zurechtgeschnitten, die ebenfalls so groß sind wie die Fotos. Diese beiden Kartonstücke ergeben den Deckel und die Rückseite des Minialbums. Dann werden die Fotos und die Bastelkartonzuschnitte in einer Ecke gelocht.

Dabei sollten sich alle Löcher möglichst an derselben Stelle befinden. Zum Schluss werden der Bastelkarton und die Fotos auf einen Schlüsselring aufgefädelt und schon ist das Fotoalbum zum Mitnehmen fertig.

 

2. Bastelidee mit Fotos: ein Foto-Mobile

Nirgends steht geschrieben, dass Fotos immer in einem Bilderrahmen stecken und an der Wand hängen müssen. Mindestens genauso gut sieht es aus, wenn die Fotos frei im Raum hängen. Für ein Foto-Mobile werden folgende Utensilien benötigt:

·         Fotos

·         Laminiergerät und Laminierfolien

·         transparenter Nylonfaden

·         Locher

·         Schere

·         2 Stäbe aus Holz, Metall oder Kunststoff 

Für das Mobile werden die Fotos zunächst laminiert. Dabei werden immer zwei Fotos mit den Rückseiten zueinander aufeinandergelegt und durch das Laminiergerät geschoben. Zwei Fotos deshalb, weil die Anhänger des Mobiles so von beiden Seiten Motive zeigen.

Die laminierten Fotos können dann in die gewünschte Größe zugeschnitten werden. Anschließend wird jedes Mobile-Element oben mittig gelocht. Nun werden die beiden Stäbe über Kreuz aufeinandergelegt und fest mit Nylonfaden umwickelt. Außerdem werden an allen vier Enden Nylonfäden angebunden und mittig über dem Kreuz zusammengebunden.

Daran kann das Mobile aufgehängt werden. Zum Schluss werden die Fotoelemente ebenfalls mit Nylonschnur ausgestattet und am Kreuz angebunden. Besonders schön sieht es dabei aus, wenn die Fotos in unterschiedlichen Höhen angeordnet werden. 

 

3. Bastelidee mit Fotos: kreative Wandteller und Vasen

Mithilfe von Spezialfolie lassen sich die Lieblingsfotos auf Geschirr aus Porzellan, glatter Keramik und Glas übertragen. Die Folie ist sowohl für Tintenstrahl- als auch für Laserdrucker erhältlich. Je nach Hersteller kann es Unterschiede geben, wie die Folie bearbeitet werden muss.

Wichtig ist deshalb, die Anleitung des Herstellers gut durchzulesen und genau zu befolgen.

 

Die grundlegende Vorgehensweise gestaltet sich aber so:

·         Zuerst wird das Fotomotiv auf eine Transferfolie gedruckt. Bei der Transferfolie ist nur eine Seite beschichtet und diese Seite muss auch bedruckt werden. Wichtig ist außerdem, das Motiv vor dem Ausdruck zu spiegeln, sonst erscheint es später seitenverkehrt auf dem Geschirr.

·         Das ausgedruckte Fotomotiv wird dann grob ausgeschnitten. Die zweite Folie, die jetzt zum Einsatz kommt, ist eine sogenannte Abschiebefolie. Von dieser Abschiebefolie wird ein Stück abgeschnitten, das exakt mit der bedruckten Transferfolie übereinstimmt. Am einfachsten ist es deshalb, die bedruckte Transferfolie als Schablone zu verwenden.

·         Nun wird das Schutzpapier von der Abschiebefolie entfernt. Anschließend wird die Transferfolie mit der bedruckten Seite nach unten auf die beschichtete, glänzende Seite der Abschiebefolie gelegt. Dann werden die beiden Folien mit dem Bügeleisen zusammengepresst. Durch die Hitze des Bügeleisens wird das Fotomotiv auf die Abschiebefolie übertragen. Nach dem Bügeln müssen die Folien kurz auskühlen.

·         Sind die Folien abgekühlt, wird die Transferfolie vorsichtig abgezogen. Danach wird das Motiv möglichst genau ausgeschnitten. Anschließend wird die Abschiebefolie in lauwarmes Wasser gelegt. Dadurch löst sich das Fotomotiv von der Folie. 

·         Lässt sich das Motiv leicht abziehen, wird es vorsichtig von der Folie auf das gut gereinigte Geschirrteil geschoben. Mit einem weichen Tuch wird das Motiv dann festgedrückt. Gleichzeitig wird das Wasser herausgedrückt und abgetupft. Wichtig ist, dass zwischen dem Motiv und dem Geschirr kein Wasser zurückbleibt. Das Geschirrstück samt Folie sollte nun eine Zeit lang trocknen.

·         Um das Fotomotiv endgültig auf dem Geschirr zu fixieren, wird es etwa eine halbe Stunde lang bei 175 Grad im Backofen eingebrannt. Nach dem Brennen sollte das Geschirr solange im Backofen stehen gelassen werden, bis es ausgekühlt ist. Wird das heiße Geschirr auf eine kalte Fläche gestellt, könnte dies zu Spannungsrissen führen.

Mit Fotos bedruckte Vasen sind ein toller Blickfang auf dem Tisch. Ausgemusterte oder sehr schlichte Teller können dank der Fotomotive zu originellen Wandtellern werden. Als Geschirr für den täglichen Einsatz eignen sich die verzierten Gegenstände aber nur bedingt. Dies liegt daran, dass die Motive nicht spülmaschinenfest sind und auch ein allzu häufiges Spülen von Hand nicht gut vertragen.

Mehr Anleitungen, Tipps und Vorlagen für Folien:

Thema: 3 Bastelideen mit Fotos

Folien Blog

Kommentare sind geschlossen
Diese Webseite benutzt Cookies. Einwilligen ? Mehr Infos | Akzeptieren